Eine Karte, Ein Klick – Viele Informationen

Kamera auf braunem Holztisch

Reise- oder Tourismusportale sind im Internet sehr stark vertreten.

Reise- oder Tourismusportale sind im Internet sehr stark vertreten:

Doch wird nicht jedes Reiseportal auch automatisch gut besucht

Das Gesamtbild von Fotos und Text sowie die kluge Anordnung der Menüpunkte beeinflussen den User nachweisbar in seinen Handlungen. Um mit der Konkurrenz Schritt halten zu können, ist die ständige Weiterentwicklung der Portale absolut notwendig. Ideen und einfühlsame Maßnahmen zur Stärkung der Benutzerfreundlichkeit bergen ein großes Potential in sich, auf der Rangliste der Beliebtheitsskala stetig nach oben zu klettern. Schnelle und effiziente Information, die man zwar sieht, sich aber selbst und nur bei Bedarf holen kann, findet man zum Beispiel auf eigenen Karten – hier eine Karte aus Südtirol bzw. Meran und Umgebung – die auch den direkten Weg zur Anfrage oder Buchung möglich macht. Eine Vielfalt an Hinweisen und Artikeln machen so die beinahe vollständige Urlaubsplanung möglich. Sehr interessant ist die große Ansammlung an Links beim Zoomen.Skigebiete und Wandertouren, historische Bauten und natürlich die genaue Lage der Unterkünfte werden klar erkennbar und sind direkt mit den dazugehörenden Artikeln verbunden. Das heißt, jede mögliche Information wird geboten. Und da der Betrachter selbst wählen kann, was und wieviel er sehen will, ist die Vielfalt keine Belastung , sondern Bereicherung . Was danach bleibt ist nur noch eines: den Urlaub in vollen Zügen zu genießen.

Mehr erfahren


Vielleicht finden Sie auch dieses Video zu diesem Thema informativ.

Digitaltage-2020-Learning-Lab-SHORT-DE map.geo.admin.ch

WEITERLESEN  Tunesien – Noch Nicht Gesehen?!