Besonders Schöne Tauchgebiete

Flugzeugflügel über Wasser bei Tag
Unterwasserwelten sind ebenso faszinierend wie jede Art von Natur – nur stehen sie nicht jedem zur Verfügung

Unterwasserwelten sind ebenso faszinierend wie jede Art von Natur – nur stehen sie nicht jedem zur Verfügung. Man muss schon den Mut besitzen, Schnorchel und Sauerstoffflasche anzulegen und sich dem feuchten Element unter Anleitung anzuvertrauen. Doch hat einen einmal die Faszination des Tauchens in diesen unbekannten Landschaften gepackt, werden schöne Tauchgebiete eine wichtige Komponente des Urlaub. Natürlich kann man seine Tauchgänge auch in den kühlen Fluten der Ostsee absolvieren und wird zumindest in Skandinavien bei klarem Wasser seinen Spaß haben – doch meistens sind es ja spannendere Wasserlandschaften, die man sucht. Den einen macht Wracktauchen oder das Tauchen nach Amphoren besonderen Spaß, die anderen möchten gerne die Tiere unter Wasser beobachten. Einige schöne Tauchgebiete sollen hier kurz vorgestellt werden.

Dass ein versunkenes Greenpeace Schiff einmal beliebtes Ziel von Tauchern werden könnte, hätte sich niemand träumen lassen. Unter Wracktauchen versteht man zumeist das Abtauchen nach alten Wracks – doch auch dieses scheint Interesse zu wecken! Man findet es in der neuseeländischen Bay of Islands. Neuseeland verzeichnet entlang seiner Küsten überhaupt zahlreiche schöne Tauchgebiete; genannt werden sollen hier die Koromandelküste, der Hauraki Golf oder Three King Islands im Norden des Nordkaps. Neuseeland lohnt sich auch wegen seiner über Wasser gelegenen außergewöhnlichen Naturerlebnisse in hohem Maße als Urlaubsziel. Nähere Erkundigungen zum Thema können Sie in Internetportalen oder im örtlichen Reisebüro einholen.

Wer Malaysia als Tauchgebiet vorzieht, findet im

ost-malaiischen Bundesstaat Sabah zwei der schönsten Tauchgebiete der gesamten Region:

Sidapan und Layang Layang bieten einen Fischreichtum, der seinesgleichen sucht

WEITERLESEN  Balatonfüred – Wunderschöne Stadt Am Plattensee

Thailand verfügt nach Ansicht von Fans mit Phuket, Khao Lak, den Similans und Surin Islands mit dem weltberühmten „Richelieu Rock“ über die weltbesten Tauchgebiete. Im tropisch warmen Wasser tummeln sich verschiedene Meeresbewohner in ausreichender Zahl und der Reichtum an verschiedenen Korallenarten, Wasseranemonen, Federsternen und großen Gorgonienfächern ist nennenswert. Der besondere Vorteil der Tauchgründe vor Phuket liegt darin, dass man sie das ganze Jahr durch betauchen kann. Am schönsten soll es allerdings zwischen November und April sein.

Besonders schöne Tauchgebite finden sich auch im Roten Meer in Ägypten:

Hier präsentiert sich die wichtigste tropische Tauchregion für Europa mit den gerne frequentierten Tauchgebieten Deadalus Riff und Elphinstone Riff sowie den von außen eher unscheinbar wirkenden Brother Islands

Weitere Informationen


Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie im Folgenden

Malediven Tauchsafari: Traumhaftes Tauchen mit Malediven Tauchreisen.